Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten:
Montag und Dienstag
Ruhetage
Mittwoch bis Freitag
17:00 - 24:00 Uhr
(Küche 17:00 - 22:00)
Samstag
15:00 - 24:00 Uhr
(Küche 17:00 - 22:00)
Sonn- und Feiertag
11:00 - 23:00 Uhr
(Küche 11:00-14:30
und 17:00- 21:30)
Reservierungen:
Tel.: 06483-800 77 65
oder per Formular

bt_facebook.png

 

Wir übertragen die Bundesliga und wichtige andere sportliche Highlights in unserem separaten Sky-Raum.
 
Aktuelles Programm:
Aktuelles Programm Sky
__________________

Wissegiggl in der Presse

Hier finden Sie eine Auswahl an Presseartikel über den Wissegiggl.

 

Erfahren Sie Neues über den Wissegiggl, wie Termine, Veranstaltungen, besondere Aktionen, etc...

Melden Sie sich noch heute an:

QR-Code dieser Seite

QR-Code

Wandervorschläge:

 

Der Weyrer Wissegiggl ist der ideale Ausgangspunkt für kleine Wanderungen durch unsere schöne Natur.

 


 

Wanderweg Taunus - Weyer - 5x offizielle Wanderwege des Naturpark Hochtaunus

Auf der WebSite Naturpark Hochtaunus finden Sie einen Online Wanderführer mit u.a. 5 offiziellen Naturpark-Wanderwegen um Weyer:

Naturpark-Hochtaunus-5x Wanderwege-Weyer

Link: http://karte.naturpark-hochtaunus.de/

 


Wanderweg Natur Lehrpfad Weyer


Naturlehrpfad Weyer

Klicken Sie auf die Karte, um sie zu vergrößern (neues Fenster)

Der Lehrpfad Weyer ist ausgeschildert mit sachkundigen und bebilderten Informationen zur Natur im Hintertaunus: Wildtierarten, Vogelarten, Insektenarten, Wald- und Wiesenpilze, Baumarten, Fauna und zu den Ausgrabungsorten der historischen Römer- und Keltenstätten.

Der Lehrpfad beginnt in der Weinbergstraße (ca. 200 m vom Wissegiggl entfernt)
             
  • Variante 1 (gelb), ca. 1,5 km:  führt zurück entlang des Weges der Ausgrabungen im Jahre 2010 zurück in die Untergasse/Wiesenstraße (Wissegiggl)
  • Variante 2 (grün), ca. 3,0 km: führt über die "Alteburg Hügelgräber" zürück über das alte Wasserhaus in die Untergasse/Wiesenstraße (Wissegiggl)
  • Variante 3 (rot), ca. 7,0 km: Kombination des Lehrpfades Weyer mit dem Lehrpfad Brechen durch den Ortskern Oberbrechen und zurück entlang des Waldes am Laubustal-Wiesengrund nach Weyer bis Waldstraße/Wiesenstraße (Wissegiggl).

Als Service haben wir hier die oben beschriebenen Wanderwege für Sie als PDF-Datei bereitgestellt.: [download] g_iconpdf_kl.gif align=bottom src=http://www.wissegiggl.de/images/wissegiggl/images/g_iconpdf_kl.gif _cke_saved_src=http://www.wissegiggl.de/images/wissegiggl/images/g_iconpdf_kl.gif (645 KB) 
 


Wanderweg  Wandern im Naturpark Hochtaunus

alt

Im Societätsverlag neu als Buch (12,80 € ) erschienen, sind darin 20 schöne Wanderrouten des Taunus beschrieben - stellvertretend für den Hintertaunus wurde die Strecke Weyer-Oberbrechen (Nr. 13) ausgewählt.

Die Streckenbeschreibung Nr. 13 können Sie hier als alt downloaden.

Der Start und das Ende der Wanderroute ist auch direkt am Wissegiggl möglich, da die Strecke nur

50 m am Wissegiggl vorbeiführt. Ausreichende Parkplätze sind vor unserem Haus vorhanden

 


Wanderweg  Taunus-Lahn-Wanderkarte

alt

Um die Schönheiten des Naturpark Hochtaunus zukünftig noch besser zu erkunden, haben 15 Kommunen unter Federführung der Stadt Bad Camberg die Wanderkarte „vom Feldberg zur Lahn“ herausgegeben. Die Karte enthält ein markiertes Wegewandernetz, in der z.B. eine Route von Niederselters über Oberbrechen, Weyer nach Villmar führt.

Für eine Schutzgebühr von 2,50 Euro kann diese Wanderkarte im Wissegiggl erworben werden.
 


Wanderweg  Zwei Täler Wanderung bei Weyer (Taunus) 

 
Diese Wanderung führt über die Höhen des Taunus ebenso wie durch zwei idyllische Bachtäler südlich von Weyer. Dazu starten wir diese Wanderung vom Parkplatz am Restaurant "Wissegiggel“ und wandern zunächst für ein paar Meter durch den Ort. Kurz hinter diesem erreicht man dann auch schon das erste Tal dieser Wanderung und man folgt nun dem Lauf des kleinen Laubusbaches. Immer wieder kann man dabei links und rechts des Weges einige Felsformationen aus Schiefer entdecken.
 
Bald verlässt man das Tal linker Hand und wandert durch einen Wald auf kleinem Trampelpfad, bis das Waldende erreicht ist. Nun folgt man dem Waldrand linker Hand, passiert eine Schutzhütte mit Rastmöglichkeit und läuft dann über einen Wiesenweg hinab in das zweite Bachtal dieser Wanderung.
 
Der Wanderer folgt nun dem Talverlauf, zunächst leicht aufwärts, später wieder abwärts, meist auf einem kleinen Trampelpfad, bis die Landschaft sich mehr und mehr öffnet und den Blick über Weyer frei gibt. Der Rückweg nach Weyer verläuft jetzt auf schönen Wegen, und man sollte die schöne Aussicht genießen, bevor der Parkplatz in Weyer wieder erreicht wird.

GPS-Download: http://www.ich-geh-wandern.de/tracks.php?nid=3628 
(Der Download beinhaltet die Wanderung als GPX und Google KML Datei)
 
Eigenschaften:
Länge: ca. 8.19 km, Höhendifferenz: ↑514m ↓512m, Mäßig schwere Wanderung, Überwiegend hügeliges Gelände, Festeres Schuhwerk empfohlen, Für Mountainbikes geeignet, Auf Feld- u. Waldwegen
 
Quelle: http://www.ich-geh-wandern.de/zwei-täler-wanderung-bei-weyer-taunus

       Als Service haben wir hier den oben beschriebenen Wanderweg
        für Sie als PDF-Datei bereitgestellt.: [downloadalt (92 KB)


 WanderwegRundwanderwege Brechen

(Quelle: Naturpark-Hochtaunus-Verband) 

Wanderwege Brechen Wissegiggl
      Standort Parkplatz Oberbrechen - Weyer ( WG, - Wissegiggl)

  • Rundwanderweg (1) 3,5 km 1 Std. (Zeichen Eichhörnchen)
    • Ausgehend vom Parkplatz läuft man 700 m in nordöstl. Richtung mit dem Weg (2) parallel am Laubusbach entlang. Hier rechts abbiegend führt der Weg durch den Wald zum Sportplatz und weiter an einem Wasserbehälter vorbei durch den Wald zum Waldrand. Diesem ca.1 km folgend, trifft man auf den Tannenweg. Weiter geht es an einer Schutzhütte vorbei in nordwestliche Richtung zum Laubusbachtal und zurück zum Ausgangspunkt.
       
  • Rundwanderweg (2) 6 km 1 3/4 Std. (Zeichen Tanne)
    • Gemeinsam mit dem Eichhörnchenweg verläuft der Weg parallel am Laubusbach entlang nach Weyer. Man überquert die Untergasse und weiter geht es nach rechts auf der Weinbergstraße zum Waldrand. An diesem entlang gelangt man mit dem O Weg an der Schutzhütte vorbei zur Quelle des Bachlaufs. Hier rechts abbiegend führt der Weg durch den Hinterwald bis kurz vor den Waldrand. Nochmals rechts abbiegend zum Wasserbehälter erreicht man nach einigen Richtungsänderungen ein Pumpwerk, Nun geht es in nördlicher Richtung am Wasserbehälter über freies Feld. Am Waldrand trifft man auf den Weg (1). Mit diesem gemeinsam führt der Weg an einer Schutzhütte vorbei zurück zum Parkplatz.

Als Service haben wir hier die oben beschriebenen Wanderwege 
für Sie als PDF-Datei bereitgestellt.: [downloadalt (43 KB)
 


p_radweg.png align=bottom src=http://www.wissegiggl.de/images/wissegiggl/images/p_radweg.png _cke_saved_src=http://www.wissegiggl.de/images/wissegiggl/images/p_radweg.png  Wanderweg Rad- und Wanderwege Goldener Grund

 

Fahrradwege nach Weyer - Wissegiggl
[download Karte I]   alt (1,1 MB) 
[download Karte II]  alt (1,3 MB)
 


 WanderwegWanderwege Hintertaunus

Villmar-Weyer - Wissegiggl   [download Kartealt (1 MB)
 


Wanderweg   Galgenberg/Heerstraße/Biogasanlage            

 

Standort Start/Ziel: Parkplatz am Galgenberg erreichbar über die Landstraße zw. Weyer u. Villmar
(ca. 2 km Fuß- oder Fahrweg vom Wissegiggl entfernt)
 

  1. Rundwanderweg durch das Eisental ca. 2,0 km 0,5 Std.
    (Zeichen Fuchs)
  2. Rundwanderweg zu den Hügelgäbern 4 km 1,0 Std.
    (Zeichen Tanne)

Wanderwege "Galgenberg/Heerstraße/Biogasanlage"
[download Beschreibungalt (50 KB)
 


Wanderweg Alte Heerstraße

 
Die Wurzeln des Weges führen bis in die Keltenzeit zurück hat, über 15 Kilometer von Wolfenhausen über Elkerhausen, Langhecke, Münster und Weyer bis Villmar.
 
«Nur wenige dieser alten Verkehrswege haben die vergangenen Jahrhunderte so gut erhalten überdauert, wie die «Hohe Straße» südlich der Lahn von Limburg nach Weilburg über den keltischen Duneberg, entlang dem Forstgebiet Lange Hecke», Die Kölner Straße von Frankfurt nach Köln sei zur Autobahn ausgebaut worden, die Hessenstraße (Rheinstraße) sei weitestgehend von modernen Straßen überbaut worden. Nur die «Alte Heerstraße» sei mangels wirtschaftlicher Chancen diesem Schicksal entgangen, so dass dort heute noch Stücke der klassischen Wegstrecke von 1780 anzutreffen seien. «Diesen Schatz einer historischen Straße wollen wir aus der Vergangenheit hervorholen und für die Zukunft wieder aufpolieren» Letztendlich habe die Heerstraße erst nach dem Bau der Eisenbahn ihre Bedeutung verloren.  
Quelle: Urs Datum/NNP 14.09.10

[download Alte Heerstraße]   alt (4,4 MB) 


p_radweg.png align=bottom src=http://www.wissegiggl.de/images/wissegiggl/images/p_radweg.png _cke_saved_src=http://www.wissegiggl.de/images/wissegiggl/images/p_radweg.png Wanderweg Rad-Wanderweg-Lahn

 

Weilburg–Limburg per Kanu, zu Fuß oder per Rad
(Löhnberg–Weilburg–Weinbach–Villmar–Runkel–Limburg an der Lahn)
[download Rad-Wanderweg-Lahn]   alt (52 KB) 
 


 WanderwegLahn-Marmor-Weg

 

Der Villmarer Lahn-Marmor-Weg

Villmar an der Lahn und seine Umgebung sind das Zentrum des Lahnmarmors, eines wegen seiner reichen Fähigkeit hochgeschätzten polierfähigen Kalksteins. Im Devon, einer Zeit vor etwa 380 Millionen Jahren...
[download Lahn-Marmor-Weg]   alt (2,0 MB) 
[download Lahn-Marmor-Museum]  alt (11 KB)
 


 WanderwegAumenau-Galgenberg-Weyer Wanderweg

 

Wanderwege von Aumenau über Galgenberg nach Weyer in drei Varianten

[download Wanderkarte Aumenau-Galgenberg-Weyer]   alt (635 KB)

 


Kehren Sie vor oder nach Ihrer Wanderung bei uns ein und lassen Sie sich verwöhnen. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Routenplaner

Hier können Sie Ihre Anfahrt zum Wissegiggl planen:

Geben Sie einfach Ihre Straße, PLZ und Ort ein und klicken Sie auf Route berechnen.